Bemühungen um die Verhinderung des beabsichtigten viergleisigen Ausbaus

Stand: Juli 2015 Trotz des im November 2011 vor dem VGH Kassel ergangenen Urteils, das der Bahn Baurecht einräumt, bemühen wir uns weiterhin um eine Verhinderung in diesem Zusammenhang arbeiten wir daran, die Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften aufzudecken; Beispiel:

Flugblatt Nr. 32 – Oktober 2014

Flyer 2014

Willkommen in Absurdistan! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nach langer Zeit gibt es wieder ein Flugblatt der BI 2statt4 und es gibt Neuigkeiten. Der Planfeststellungsbeschluss ist rechtskräftig geworden – auch die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision wurde vom Bundesverwaltungsgericht abgewiesen. Damit hat die Deutsche Bahn

Auswirkungen von Lärm

Gestörter Schlaf Mehrere internationale Studien bestätigen den negativen Einfluss von Lärm auf die Schlafqualität. Der Schlaf wird vor allem durch lärmbedingte Aufwachreaktionen erheblich gemindert. Die von den Betroffenen als besonders störend empfundene Beeinträchtigung äussert sich in einer verschlechterten morgendlichen Befindlichkeit

Flugblatt Nr. 31 – August 2013

Flyer 2013

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitstreiter und Unterstützer unserer „Bürgerinitiative 2 statt 4“ und des „VSN“ „Wir bleiben dran“ Zum Stand der Dinge: Massive Vorbehalte und erhebliche Probleme haben mehr als 250 Bürger veranlasst, am 19. März eine Informations-Veranstaltung der Deutsche

Verspätungen von Bahnen – aus der Presse

Seitens der Bahn wird der geplante 4-spurige Ausbau der Trasse durch das Niddatal immer damit begründet, dass die Verspätungen der S 6, die die Güter- und Personenzüge durchlassen müssen, reduziert werden sollen. Dabei werden vier Dinge gerne verschwiegen: Die Engpässe